Zinnrestauration | Informationen über Zinn

Mrz/10

15

Zinn Teekanne

Teekanne aus ZinnDie kunsthandwerklich hergestellte Zinn-Teekanne ist wie jede andere Kanne in erster Linie ein Gebrauchsgegenstand dient aber auch dem Raum als dekoratives Objekt, als Schmuck.

Das Material aus dem Teekannen hergestellt werden bzw. sind ist vielfältig, Keramik, Porzellan, Glas, emailiertes Gusseisen, Silber, Zinn… Die Teekanne ist in der Regel ein bauchig bis kugliges Gefäß, teilweise auch ein niedriger Zylinder, nicht höher als der Durchmesser. In kugelförmigen Kanne können die Teeblätter beim Aufgießen des siedenden Wassers in idealer Weise umspült werden. Der Ausguss der Teekanne ist weit unten angesetzt, damit die in der Kanne unten angesammelten Aroma- und Farbstoffe zuerst aus der Teekanne fließen. Im Inneren der Kanne ist vor dem Ausguss ein kleines Sieb angebracht bzw. die Kannenwandung an der Stelle mit siebförmig angeordneten kleinen Löchern versehen, damit die etwa noch in der Kanne befindlichen Teeblätter zurück gehalten werden.

Zinn-Teekannen, die ich in meiner Werkstatt herstelle, werden materialgerecht sorgfältig von Hand gearbeitet. Sie haben alle Merkmale, die eine gute Teekanne haben soll. Der Henkel wird zur Wärmeisolation mit Stuhlflecht- bzw. Wickelrohr umwickelt. Beim Umwickeln wird einen dekoratives Muster an der Breitseite des Henkels mit eingeflochten. Das gibt der Umwicklung die nötige Festigkeit gegen das Verrutschen.

In der Zinnteekanne bleibt der Tee verhältnismäßig lange warm. Um die Zeit noch zu verlängern kann man auch ein Stövchen verwenden. Dabei muss man aber sehr genau darauf achten, dass immer genügend Tee in der Kanne bleibt bzw. dass man die leere Teekanne nicht wieder über die Wärmequelle stellt. Zinn schmilzt bei 232 °C. Eine Teelichtflamme ist durchaus in der Lage den Boden einer leeren Kanne anzuschmelzen. Der Teewärmer, den man über die Teekanne stülpt, ist die sichererste Möglichkeit den Tee lange warm zu halten ohne das die Teekanne Schaden nimmt.

RSS Feed

>>

Find it!

Theme Design by devolux.org